Aktuelles

Hobbywerkstatt für unsere Herren

Kaum ist Allerheiligen vorbei, beginnen auch schon die ersten Vorbereitungen für die Weihnachtszeit. Heuer haben sich die Führungskräfte gemeinsam mit der Seniorenbetreuung überlegt, wie wir unsere Herren besser dabei einbinden und in ihrer handwerklichen Geschicklichkeit fördern könnten.

Ende Oktober fand die erste Hobbywerkstatt im kleinen Rahmen für unsere Herren statt. Laubsäge, Sperrholz und Vorlagen waren vorbereitet. Mit gemischten Gefühlen gingen unsere Herren Oberklammer und Hannak ans Werk. Der eine meinte: „Das hab ich seit meiner Schulzeit nicht mehr gemacht, mit mir wird’s nicht viel werden.“ Der andere sagte: „Es wird schon gehen.“

Gemeinsam haben sie die Sägeblätter eingespannt und dann machten sich die beiden an die Arbeit. Nach den ersten Anfangsschwierigkeiten merkte man wie der Ehrgeiz und die Freude beim Arbeiten wuchs. Ein Teil nach dem anderen wurde aus den Sperrholzplatten geschnitten und keiner wollte am Ende aufhören. Stolz waren die beiden Herren auch darauf, dass kein einziges Sägeblatt abgerissen ist. Die Herren bestätigten auch, dass die ungewohnte Arbeit schon anstrengend war, aber das Ergebnis war auch wirklich sehenswert.

Am Nachmittag wurden die Ränder der Werkstücke gleich glatt poliert. Dies war wieder eine Arbeit für Bewohner, die vielleicht nicht mehr unbedingt Aussägearbeiten erledigen können, aber mit dem Werkstoff Holz sehr vertraut sind.