Aktuelles

Ein Sommer wie früher

Das Sommerfest im Pflegezentrum Yspertal war seit längerem für den 25.August geplant. Die Vorbereitungen im Hintergrund liefen auf Hochtouren, manche Bewohnerinnen und Bewohner hatten so ein Fest im Haus noch nie miterlebt und in Pandemiezeiten war allen klar, dass solche Feste keine Selbstverständlichkeit sind.

Umso größer war die Freude, dass uns auch der Wettergott gut gesinnt war und das Fest wie geplant im Freien stattfinden konnte. Die Tische wurden mit der selbstgebastelten Dekoration geschmückt, Küchenchef Gerhard verwöhnte uns mit feinem Gegrillten, Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedienten unsere „Hausgäste“ und mit Musik von Leopold Flam und Alexander Zeilinger war die Stimmung unbeschwert und ausgelassen.

Doch damit nicht genug. Bewohnerinnen und Bewohner, sowie alle Berufsgruppen hatten eine Einlage vorbereitet. Die Seniorenbetreuung präsentierte gemeinsam mit den Senioren und Seniorinnen Sitztänze zu den Ohrwürmern „Rote Lippen“, „Liebe kleine Schaffnerin“ und „Zwei kleine Italiener“. Begeisterung, Ehrgeiz und Konzentration waren in den teilnehmenden Gesichtern zu lesen und die Freude über den begeisterten Applaus war natürlich riesengroß.

Die Führungskräfte brachten mit ihrem Quiz „Wer bin ich?“ zusätzlich Spannung und Ehrgeiz in die Runde und das Pflegeteam, sowie unsere Hausdamen überraschten die Bewohnerinnen und Bewohner mit dem Tanz „Jerusalema“.  Bei Schätz- und Würfelspielen gab es dann auch noch schöne Preise zu gewinnen.

Unsere Hausleitung, Frau Dir. Adelheid Beyerl, konnte zu dem Fest auch unsere Frau Bürgermeister Veronika Schroll, sowie Geschäftsführer Josef Bogner begrüßen. Alle freuten sich über das große Engagement und den Einsatz aller hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und es war fast „Ein Sommer wie früher“.